hive is an interactive light installation floating over water in the park behind Frankfurt's opera by students from School of Design Mainz for the light festival Luminale 2010.

Project website: luminale.fh-mainz.de

hive | interactive light installation

hive ist eine interaktive Lichtinstallation am Weiher an der Alten Oper Frankfurt und wurde von Gestaltung FH Mainz, Innenarchitektur und Kommunikationsdesign, für die Luminale 2010 entwickelt.

hive besteht aus 1.600 Capix-LED-Leuchten des Unternehmens Zumtobel Lighting GmbH. Die gesamte Installation ist videofähig und reagiert in Echtzeit. Die Lichtpunkte werden einzeln ange-steuert und als auf sich selbst reagierendes System animiert. Über eine Interaktionsplattform am Ufer des Weihers können die Besucher mit hive interagieren.

Für die Capix-LED-Leuchten wurde im Rahmen des Projekts eigens ein Lichtreflektor entwickelt. Angesteuert wird die Installation mit Hilfe der Softwareprogramme processing und VVVV. Ein in Echtzeit generierter Sound wird über das Softwareprogramm Max/MSP erzeugt.

Namensgebung, Corporate Design und Kommunikationsmaßnahmen sind auf das Prinzip Schwarm abgestimmt und sorgen mit prägnanten Bildelementen und einem dynamischen Logo für einen hohen Wiedererkennungswert. Auf der Messe „Light + Building 2010“ in Frankfurt wird ein intel-ligent choreographierter Flashmob, der ein Schwarmverhalten nachahmt, mit Soundeffekten und bedruckten hive-T-Shirts auf unser Projekt aufmerksam machen.

Das Projekt wird mit einer Website unter luminale.fh-mainz.de/luminaleX und einer Do-kumentation begleitet und entstand unter der Leitung von Prof. Klaus Teltenkötter, Prof. Anna-Lisa Schönecker, Prof. Clemens Tropp und Andreas Muxel.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…