One ist eine einfache Speicherlösung für zu Hause. Alle Daten, die sich auf den Geräten im Netzwerk befinden, werden automatisch synchronisiert. One besteht aus drei Teilen: einer Basisstation, einer Festplatte und einer Festplattenspiegelung. Die Module können erweitert und an unterschiedlichen Orten aufgestellt werden. Mit der Basisstation können Daten von externen Geräten, durch einen USB-Anschluss, auf das System übertragen werden. Aufgrund der unterschiedlichen Sicherheitsbedürfnisse werden die Daten entweder zu Hause oder auf einem externen Server automatisch gespiegelt.

Um sich in der Datenmenge besser zurechtfinden zu können, gestalteten wir eine Software mit Volltextsuche und Filterung durch Schlagworte. Eine interaktive Karte und eine Zeitleiste unterstützen den Nutzer dabei, seine Dateien intuitiv und schnell wiederzufinden. Hat er eine oder mehrere Dateien gefunden, kann er diese in einer Vorschau öffnen, sie mit Anderen teilen, sie verschicken, einem Gerät oder einer Sammlung hinzufügen oder eine neue Sammlung, Wiedergabeliste oder ein Album erstellen. Ein mobiler Zugriff auf die Festplatte ist mit unserer Smartphone- und Tablet-App auf die gleiche Weise ebenfalls möglich.

Das Projekt entstand im Rahmen unserer Bachelor-Abschlussarbeit an der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd. Betreut wurde unser Team von Prof. Hans Krämer und Prof. Michael Götte. Das Team besteht aus: Christopher Rampf, Florian Staib, Michael Ognew und Jonathan Bölz

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…