Schluss mit gähnender Leere:
die ZwischenZeitZentrale weckt ab sofort schlafende Häuser in Bremen.

Öffentliche Präsentation
Freitag 12. März 2010 ab 17 Uhr
Plantage 9, 28215 Bremen

Vorstellung der ZwischenZeitZentrale (ZZZ) durch das ZZZ-Team mit den Gastrednern
Martin Günthner, Senator für Wirtschaft und Häfen Bremen
Dr. Reinhard Loske, Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa Bremen
Ralf Schumann, GEWOBA Geschäftsbereichsleiter und „Ermöglicher"
Sönke Busch, Autor und „Zwischennutzer"
Immo Wischhusen, Musiker und „potentieller Zwischennutzer"

Die ZZZ ist ein Pilotprojekt im Rahmen der „Nationalen Stadtentwicklungspolitik" des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR).
Das Projekt ist zunächst auf drei Jahre angelegt und ist beim Senator für Wirtschaft und Häfen Bremen angesiedelt. Weitere Partner in Bremen sind der Senator für Bau, Umwelt, Verkehr und Europa, die Senatorin für Finanzen, die Wirtschaftsförderung Bremen (WfB) und die Immobilien Bremen (IB).

Umgesetzt wird die ZZZ von Oliver Hasemann (Dipl.-Ing. Raumplanung) und Daniel Schnier (Dipl.-Ing. der Architektur) vom Autonomen Architektur Atelier (AAA) in Kooperation mit Sarah Oßwald (Dipl.-Geogr.) aus Berlin und Michael Ziehl (Dipl.-Ing. der Architektur) aus Hamburg.

Interessierte - insbesondere Menschen mit Zwischennutzungsidee im Kopf bzw. mit Räumen ohne Nutzung im Besitz - können sich ab sofort bei der ZZZ melden.

Ein Dokumentarfilm von Daniel Telkmann. (c) 2010, 1std. 1min. Vielen lieben Dank.
Am 9. April 2010 um 20.15 Uhr wird der Dokumentarfilm im RadioWeser.TV ausgestrahlt.
radioweser.tv

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…