Nach sämtlichen Reisen durch die ganze Welt, verschlug es die 1962 geborene Halbamerikanerin jedoch ausgerechnet in das ländliche Potsdam.
Andrea Willson wollte Wurzeln schlagen und lebt heute in einer Idylle namens Sacrow. Aus einer Ruine schuf sie ein Schloss und beweist damit, dass sie auch das Handwerk einer Interior Designerin bestens beherrscht.
Bei ausgesuchten Filmprojekten jedoch, in denen sie sich kreativ ausleben kann, will sie auch in Zukunft der Filmbranche treu bleiben.

Das gesamte Interview inklusive Fotos bei Freunde von Freunden hier: freundevonfreunden.com/andrea-willson/

Video by Fette

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…