Bei hervorragenden Schnee- und Wetterverhältnissen fand der erste Snowboard-Europacup dieser Saison einen spektakulären Sieger: Aus einem hochkarätigen Fahrerfeld stach besonders der 21-jährige IIkka-Eemeli Laari dank einem Double-Cork heraus. Mit einem (zurecht) sehr hoch bewerteten ersten Run legte er eine Messlatte, die keiner der nachfolgenden Riders noch zu überbieten vermochten. Am nächsten kamen ihm noch der Franzose Aluan Ricciardi sowie Sergey Tarasov aus Russland auf den Rängen zwei und drei. „Es waren hervorragende Verhältnisse, gutes Wetter und gute Vibes. Ich fühlte mich einfach grossartig“, erklärte der sichtlich erfreute Laari.

Mit 0,4 beziehungsweise 0,7 Punkten nur denkbar knapp am Podest vorbeigefahren sind die beiden Schweizer Daniel Friberg und Christian Haller. Besser erging es der grossen Schwester von Geburtsagskind Christian: Ursina Haller schaffte als Zweite hinter Cilka Sadar aus Slowenien den Sprung aufs Podest, Nadja Purtschert wurde Dritte. „Die Pipe ist lässig zu fahren“, zeigte sich Freestyle- und Halfpipe-Schweizermeisterin Ursina Haller erfreut, „danke an alle für ihre Arbeit hier in Saas Fee!“

Music:

Two Door Cinema Club
I Can Talk (Crystal Fighters Remix)
twodoorcinemaclub.com
myspace.com/twodoorcinemaclub

Produktion: duckstance.com GmbH
Film & Schnitt: Fabian Weber
weberfabian.tumblr.com

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…