Schreiben lernen nach einer effektiven, neuartigen und vor allem schönen Methode
Jedes vierte Grundschulkind hat Schwierigkeiten mit dem Schreiben.

Ein guter Schreibunterricht verschafft dem Kind einen lebenslangen Vorsprung. Er beeinflusst seine Sprachentwicklung, das Textverständnis und die Feinmotorik. Trotz der zunehmenden Bedeutung des Computers ist das Schreiben mit der Hand noch immer sehr wichtig. Leider wird dem im heutigen Grundschulunterricht nicht ausreichend Rechnung getragen. Gute Methoden sind oft mehr als zehn Jahre alt, und die Lehrkräfte sind überlastet. Untersuchungen haben gezeigt, dass insbesondere die Zeit, die dem Schreiben gewidmet wird, wichtig für eine gute Ausbildung der Motorik ist -Time on Task. Wie können wir dafür sorgen, dass Kinder viel Zeit für das Üben der notwendigen Bewegungen aufwenden? Indem wir den Prozess schön gestalten.

Das niederländische Unternehmen Ranj Serious Games, ein führender Entwickler auf dem Gebiet von Lernspielen, entwickelt derzeit Juf-in-a-Box -- was auf Deutsch etwa „Lehrerin in der Box" bedeutet. Schreibunterricht erfolgt mithilfe dieser Methode auf eine spielerische und lehrreiche Weise. Dabei werden die Herausforderung, das Feedback und der mit Computerspielen verbundene Spaß mit einer adaptiven Lernmethode verknüpft. Das System passt sich ständig an das Niveau der Schüler an.

Lernspiele werden immer häufiger genutzt, und Untersuchungen zeigen, dass sie tatsächlich lehrreich sind. Dennoch herrscht unter Pädagogen noch Skepsis im Hinblick auf den erzieherischen Wert dieser Spiele, oder es besteht Unsicherheit darüber, wie sich diese in den Lehrplan implementieren lassen. Fakt ist, dass sich Kinder begeistert und konzentriert auf Computerspiele stürzen -- der durchschnittliche Lehrer kann da nur vor Neid erblassen. Serious games kombinieren diesen motivierenden Faktor mit dem Erreichen spezifischer Lernziele.

Juf-in-a-Box arbeitet mit einer leicht verständlichen Technologie. Der Schüler schreibt mit einem Stylus, der mit einem normalen Stift sehr ähnlich ist, auf einem Schreibtablett und einem Bildschirm zugleich. Das Spiel ist dank der grafischen Benutzeroberfläche intuitiv erlernbar. Daher ist das System für Kinder ab vier Jahren geeignet, also auch für Kinder, die noch nicht lesen können! Ranj Serious Games arbeitet mit Fachleuten auf dem Gebiet der Kinderphysiotherapie zusammen. Dabei wird die wissenschaftlich erprobte Methode Neuromotor Task Training eingesetzt. Bei dieser Methode spielt die Transferierbarkeit der Übungen eine wichtige Rolle: die praktische Anwendung im täglichen Leben. Juf-in-a-Box eignet sich daher auch für Kinder, die erhebliche Probleme mit dem Schreiben haben, weil sie beispielsweise an DCD leiden, also an entwicklungsbedingten Koordinationsstörungen.

Dies bedeutet freilich nicht, dass der Lehrer nur noch einen unwichtigen Beitrag im Lernprozess leistet! Im Gegenteil: Juf-in-a-Box ist ein leistungsfähiges Tool, das aber nach wie vor die Begleitung durch einen qualifizierten Lehrer erfordert. Da jedes Kind ein Recht darauf hat, in seinem eigenen Tempo zu arbeiten, können sich Lehrer verstärkt um Kinder kümmern, die dies nötig haben.

Weitere Informationen über Juf-in-a-Box finden Sie unter jufinabox.com

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…