In den Atempausen gewaltiger Instrumentalschlachten tritt eine zarte Stimme zwischen zerfurchten Gitarrenkliffen hervor und beschwört eine seltsam aufgewühlte Stimmung herauf, deren melancholische Schönheit von den herannahenden Stürmen ablenkt. Aereogramme erzeugen den Soundtrack zu dieser Szenerie.

Man könnte hervorheben, dass man ihnen ihre Vollbärte gar nicht anhört oder wie überraschend es doch ist, dass diese Stimme auch brüllen kann. Letztendlich wird man darauf zurückkommen, dass es halt Schotten sind, und dass die schon immer etwas anders waren. Und Aereogramme damit überhaupt nicht gerecht werden.

Aufgenommen Schocken, Stuttgart am 12.12.2003
Filmteam Bernd Plontsch, Stefan Häfele
Post-Production Bernd Plontsch, Rebecca Schweier

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…