Wer „macht" ein Museum, wie entsteht, was als Kulturbetrieb bezeichnet wird? Die Künstlerin Uli Aigner (AT/DE) interessiert sich für die Handlungsmotive jedes und jeder Einzelnen, die das kulturelle Feld prägen.

Auf Einladung von LENTOS und Linz 2009 Kulturhauptstadt Europas entwickelte Uli Aigner, gemeinsam mit Filmemacher Michal Kosakowski eine Arbeit mit AkteurInnen im Produktionsfeld der zeitgenössischen Kunst. Zwei Künstlerinnen, eine Kunsthistorikerin und Theoretikerin, eine Übersetzerin, ein Publizist und Theoretiker und eine Museumsdirektorin sprechen offen und ungeschützt über ihre Rollen und ihr Selbstverständnis.

Weder Dokumentation noch Blick „hinter die Kulissen", sondern ein sehr persönlicher und auf eigenwillige Weise abstrahierter Sukkus aus mehr als acht Gesprächsstunden, zu denen Uli Aigner, Stella Rollig und jeweils ein Gast im LENTOS zusammenkamen.

HD/Farbe/Stereo/30 Min.

Konzept, Regie: Uli Aigner
Kamera, Schnitt, Produktion: Michal Kosakowski
Musik: Box Codax, Paolo Marzocchi
Mit Uli Aigner, Sabeth Buchmann, Aileen Derieg, Elisabeth Plank, Stella Rollig, Georg Schöllhammer

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…