Der Savonius-Rotor wurde von dem finnischen Schiffsoffizier
Sigurd Savonius um 1925 erfunden.
Dieser Rotor besteht aus zwei an einer vertikalen Rotorachse
angebrachten waagerechten Kreisscheiben, zwischen denen
zwei oder mehr halbkreisförmige gebogene Schaufeln bzw. Flügel senkrecht stehend angebracht sind. Die Schaufeln sind gegeneinander versetzt angeordnet, so dass ein Teil des Windes von den rechts und links gerade zur Strömung offenen Schaufelseiten umgeleitet wird und auf die Rückseite einer der dort konkaven Schaufeln einwirken kann.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…