Am Donnerstag, den 23. Juni, trafen sich Jazzmusiker Christopher Dell und Tänzerin Nina Vallon, zum zweiten BlindDate @ architekturMOBIL in Darmstadt auf dem Friedensplatz.

Das BlindDate ist ein 'sexy' Diskussionsformat. Zwei BlindDater treffen ohne sich vorher zu kennen noch voneinander zu wissen aufeinander und werden anhand von Bildern und Tönen durch einen zeitgenösischen Diskurs geleitet. Die Bilder und Töne wurden im Vorfeld vom wb.jung (werkbund jung) gestaltet. Alles hat einen hohen Grad an Improvisation und Spontaneität. Bilder im allgemeinen ermöglichen tausendfache Interpretationsmöglichkeiten. So dienen sie als Impuls, als weiche Provokation des Gesprächs.

BlindDate.wb-jung.de

weitere Veranstaltungen jeweils um 21 Uhr:
Offenbach, 18.08.2011, auf dem Aliceplatz
Wiesbaden, 27.08.2011, am Warmer Damm / Kurhaus

vergangene Veranstaltungen:
Frankfurt, 17.06.2011, auf dem Friedensplatz
Darmstadt, 23.06.2011 (Fronleichnam), auf dem Friedensplatz

Die Philosophie hinter des BlindDates stammt von Jula-Kim Sieber, die schon öfter Künste und Architektur zusammenkommen ließ. So wie hier ein Musiker und eine Tänzerin über Architektur reden, organisiert sie im September PoolPlay, eine Sommerakademie für Musiker, Schauspieler und Architekten: innerhalb von 2 Wochen improvisieren sie gemeinsam ein Theaterstück in einem Schwimmbad. Die Dozenten für #01 PoolPlay schnappt sind Günter 'Baby' Sommer (musik), Klaus Gasperi (schauspiel) und Jula-Kim Sieber (architektur).
Holt Euch mehr Infos und/oder nehmt teil: PoolPlayer.ar2com.de

--
Besatzung BlindDate in Darmstadt

Moderatorin: Jula-Kim Sieber
BlindDater: christopher-dell.com und ninavallon.com
Bildproduzenten: Gogo Kontos, Nina Sonntag, Bettina Jäger, Alice Wegmann, Raul Gschrey, Terra Rosignol und Jula-Kim Sieber.
location: architekturMOBIL.de
Technik: Alex Kontos von mediafabrica.de
Idee&Konzept&Produktion: Jula-Kim Sieber

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…