Mehr Informationen zum Film auf: wir-vom-heim.ch/

"WIR VOM HEIM“ handelt von Jungen und Mädchen, die im Kinder - und Jugendheim "Bürgerliches Waisenhaus Basel" ein "Zuhause auf Zeit" gefunden haben.

Der Film erzählt ihre manchmal traurigen, manchmal lustigen Geschichten und zeigt sie im Spannungsfeld ihrer Sehnsüchte und der Realität.

Der Film führt uns durch das Leben der porträtierten Jugendlichen, deren Alltag voller Überraschungen und deren Hintergründe ungewöhnlich und manchmal sehr hart sind. Wie alle "normalen" Teenager stehen auch sie in einem spannungsvollen Verhältnis mit ihrer Umwelt: Eltern(-teil), Schule, Clique. Bei den Heimkindern kommen aber noch intensive Auseinandersetzungen mit Sozialpädagogen, Behörden und manchmal Polizei hinzu. Und wie bei vielen ihrer Altersgenossen ist auch ihre Vorstellungswelt stark von den Medien geprägt, die eine glamouröse (Vergnügungs- und Konsum-)Welt verheissen, in der alles möglich zu sein scheint.

Wie gehen die Heimkinder mit ihren Träumen und Zukunftsvorstellungen um? Welche unerfüllte Bedürfnisse liegen dahinter verborgen? Wie finden sie zu sich selbst und wie wird ihnen geholfen, den Zugang zu ihren oft verschütteten Wünschen zu finden? Wie bringen sie ihre Sehnsüchte zum Ausdruck und wie reagiert ihre Umwelt darauf? Der Film möchte diesen Fragen einfühlsam nachgehen und verspricht interessante und unerwartete Einsichten.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…