Bildschirmspiele haben eine große Faszinationskraft auf ihre Spieler. Woher diese Faszinationskraft kommt, welche individuellen Emotionen, Erfahrungen und Verbindungen die Spieler mit der virtuellen Welt koppeln und welche Gefahren gerade Online-Rollenspiele für den User beinhalten können zeigt dieser Dokumentarfilm. Er portraitiert wertfrei und möglichst objektiv das Leben zweier Spieler, die das Rollenspiel „World of Warcraft“ als wichtigen Bestandteil in ihr Leben integrieren und viel Zeit in der virtuellen Welt verbringen.

Entstanden im Rahmen der Bachelor-Thesis im Studiengang Soziale Arbeit an der Fachhochschule Köln.

tausendachtzig.com
zlabs.de
resettheworld.de

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…