Das Studio WHITEvoid realisierte 2008 die Installation »Unausgesprochen« von Arnold Dreyblatt im Jüdischen Museum Berlin. Dieser Clip zeigt die Arbeit, bei der auf speziellen Glasflächen Auszüge aus Briefen, Tagebüchern und Berichten, die vor der Deportation in den Ghettos und Lagern entstanden, lesbar werden und wieder verschwinden.

Kamera: Christopher Bauder
Schnitt: Sylvia Steinhäuser

FUNKPLATZ.de

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…