ein Film von / a film by Fridolin Schönwiese
A 2009, 94 Min., Farbe, DVCAM + HD, DigiBeta, Stereo

Tres Valles und Kansas City - zwei Orte, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, verbunden durch Menschen wie Maria Esther und Miguel. Beide haben für eine lebenswerte Zukunft ihre Familien und ihre Heimat verlassen und sind von Tres Valles nach Kansas City ausgewandert. Dort führen beide ein Leben am Rande der Gesellschaft, kämpfen gegen Einsamkeit und steigende Arbeitslosigkeit, die sie als illegale Immigranten besonders trifft. Getrieben von ihren Träumen und Sehnsüchten folgen sie der fünften Himmelsrichtung, der Hoffnung auf ein besseres Leben. Die Ortlosigkeit in der Migration, das Dazwischen- und Verlorensein, sind dabei ihre Wegbegleiter.

For many years already the inhabitants of the impoverished Mexican village Tres Valles
(Three Valleys) have been following the call of the American Dream and have left their native
community heading in the direction of the USA. In an apparently never-ending spiral of hope and disappointment, these people move back and forwards between two countries and two cultures, legally or illegally. In the process they experience the inexorable disintegration of their families and engage in a continuous search for new social solidarity. The Five Cardinal Points tells of the subject of migration from both the American and Mexican perspectives and it creates a differentiated picture of the complexities of neighbourly relations.

CREDITS

Buch/Regie - Script/Director
Fridolin Schönwiese

Kamera/DOP
Fridolin Schönwiese
Rafael Ortega

Schnitt/Editing
Karina Ressler

Tongestaltung/Sound
Michael Palm

Produktionsleiter/Production manager
Peter Janecek

Produzenten/Producers
Ralph Wieser, Georg Misch

Produktion/Production
Mischief Films

Gefördert von/Supported by
BMUKK, Stadt Wien

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…