Unter dem Motto „Sommer, Sonne – Plastikmüll?“ suchte das Umweltbundesamt (UBA) im Sommer 2011 Arbeiten von Hobbyfotografinnen und -fotografen, die die Urlaubsidylle in der Natur mal von einer ganz anderen Seite zeigen.

75 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sandten insgesamt 151 Fotos ein.

Die UBA-Jury kürte Peter Quint zum Sieger. Sein Foto zeigt einen Basstölpel auf Helgoland, der neben einem durch eine Kunststoffschnur strangulierten toten Artgenossen brütet. Die Vögel verwenden im Meer gefundene Schnüre von alten Fischernetzen für den Nestbau. Das zugleich künstlerisch ästhetische und erschütternde Bild verdeutlicht die Gefahren des Plastikmülls für Tier und Umwelt in besonderer Weise.

Die 10 besten Fotos können auf folgender Webseite betrachtet werden:
fuer-mensch-und-umwelt.de

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…