"World Vision greift am richtigen Ort an", sagt unsere MyJourney Explorerin Larissa, eine angehende Primarlehrerin. Gemeinsam haben wir eine Secondary School in Misima im Gebiet von Sindeni besucht. World
Vision hat die Schule gebaut und sorgt auch für Unterkünfte für Lehrer, damit sie länger an der Schule unterrichten. Zusätzlich gibt es neu nun auch Internatsbetten für Schülerinnen, die weiter weg wohnen. Sie mussten bislang eine Art Privatzimmer benutzen, schliefen gemeinsam in einem kleinen, dunklen Raum, ohne Hygiene-Möglichkeiten. Durch die neuen Schlafplätze und ein grosses Waschzimmer samt Toiletten, finanziert durch Patenschaften von World Vision, können mehr Mädchen zur Schule kommen.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…