Wenn der nächste Arzt zig Kilometer weit entfernt ist und das Dorf gar keine Möglichkeiten hat, ihn zu finanzieren und eine entsprechende Ordination und Unterkunft zu ermöglichen, greift World Vision ein. Unsere Explorer waren heute bei einem solchen externen Praxis-Tag dabei: Aus dem lokalen Gesundheitszentrum in Sindeni sind drei Krankenschwestern an drei Tagen in der Woche mobil und fahren in die Dörfer der Umgebung. Und so wird aus dem Baum im Dorfzentrum und 2 Tischen darunter schon mal die Praxis, eine Kühlbox reicht aus für die Impfungen, alle Mütter kommen mit ihren Kindern und werden versorgt. Doch nicht nur die Medikamente, auch ganz einfache Regeln und Grundlagen werden ihnen vermittelt. Dank dem Patenschaftsprojekt von World Vision in Tansania werden nun alle Kinder geimpft und die
Sterblichkeitsrate sinkt markant!

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…