boulderwelt.de/aktuell/la-sportiva-climbing-party-goes-boulderwelt.html

La Sportiva Climbing Party goes Boulderwelt

Kletterprofis, ein Weltrekord und ein exklusiver Materialtest

Die Partyserie des italienischen Sportlabels La Sportiva hat Wettkampf, Party und spektakuläre Events in die Münchner Boulderwelt gebracht. Neben einem exklusiven Kletterschuhtest, Meet and Greet mit den La Sportiva Stars und einem kostenlosen Buffet, stand vor allem eins auf dem Programm: Jede Menge Spaß!

Der „Neue“ unter den Kletterschuhen

Rund 500 begeisterte Boulder-Fans ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, das neueste La Sportiva Modell unter den Kletterschuhen, den Futura, schon vor dem offiziellen Verkaufsstart auf Herz und Nieren zu testen. Wie schon der Modellname, verspricht auch La Sportiva: „Das ist der Kletterschuh der Zukunft“. Auch wenn die erhoffte Leistungssteigerung um ein bis zwei Schwierigkeitsgrade an diesem Abend wider Erwarten ausblieb, fiel das Gesamturteil unter den Boulderern für den „Neuen“ durchaus positiv aus. Bis das Modell allerdings auch in den Geschäftsregalen steht, wird es noch ein Weilchen dauern. Erst im Frühjahr 2012 ist der offizielle Verkaufsstart.

Meet and Greet mit den La Sportiva Stars

Unter die fleißigen Tester mischten sich auch Special Guests wie die Weltcup-Sieger Mina Markovic und Kilian Fischhuber, sowie Lokalmatador Heli Kotter. Die La Sportiva Stars zeigten wie es aussehen könnte, verrieten Tipps und plauderten ein bisschen aus dem Nähkästchen. Kletter-Koryphäe Cody Roth ließ ausnahmsweise die Finger von den Griffen und für diesen Abend nur an den Turntables und sorgte als Live-DJ für den richtigen Sound. Von der Boulderwelt zeigten sich alle vier begeistert und der Rosenheimer Heli Kotter möchte nun sogar öfters zum Trainieren vorbei kommen. Wir freuen uns darauf!

Höher, schneller, weiter...

Als Boulder-Problem der besonderen Art stellten sich die drei Special Events des Abends dar:
Zunächst musste bei der „Wackel Traverse“ nicht nur Balance und Trittsicherheit, sondern auch Nerven bewiesen werden. Die nur aus Tritten bestehende Traverse musste dabei in möglichst kurzer Zeit bewältigt werden, was die Teilnehmer Barbara und Niko am besten meisterten und dafür ein Paar La Sportiva Schuhe als Siegprämie kassierten.

Als zweites Highlight stand der „High Jump Contest“ auf dem Programm. Runde für Runde wurde hier die Distanz zwischen Start- und Zielgriff erweitert, bis zum Schluss eine Höhe von 1,95 Meter bei den Frauen und rekordverdächtigen 2,60 Meter bei den Männern erreicht wurde. Nur Afra und Sebastian waren dieser Höhe noch gewachsen und konnten sich so ebenfalls ein Paar Kletterschuhe sichern.

Höhepunkt des Abends war ein bisher noch nie gewagter Versuch: der Weltrekord im „Person Traversing“. 17 Teams stellten sich der Herausforderung und waren an Eleganz gegenseitig kaum zu übertreffen. Einige der Paare mussten, von Koordinationsproblemen gebeutelt, frühzeitig zu Boden gehen. Dennoch konnten 12 erfolgreiche Umrundungen gezählt und als aktueller Weltrekord vermerkt werden!
Als Dank für den selbst- und schamlosen Einsatz wurden die Teilnehmer auch hier mit Preisen von La Sportiva belohnt, wie einem Kletterwochenende im Val di Fiemme in Italien und weiteren Sachpreisen.

Veronika Holler

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…