Jedes Jahr werden Millionen Tiere lebendig gehaeutet fuer Pelz. Auch Mode Zinser aus Tuebingen verkauft Echt-Pelz, sowohl als Kragenbesatz, als auch in Form von ganzen Pelzjacken, die v. a. aus Kaninchen-Fell bestehen. Auch, nachdem 'Tübingen für Tiere e.V.' seit geraumer Zeit gegen den Verkauf von Echtpelz demonstriert, weigert sich Mode Zinser, die Pelzartikel aus dem Sortiment zu nehmen.
Pelze werden in sogenannten Pelzfarmen gewonnen, in denen die Tiere unter schlimmsten Bedingungen gehalten werden. Dabei steht jedes noch so kleine bisschen Pelz für ein kurzes Tierleben voller Leid und Qual. Viele der Tiere, welche für ihren Pelz sterben müssen, werden bei lebendigem Leib gehäutet, andere erleiden einen schmerzvollen Tod durch Genickbruch, Vergasung oder analen Stromschlag, bevor ihnen der Pelz abgezogen wird. Davor fristen die Tiere ein leidvolles Dasein in viel zu engen, verschmutzen Käfigen. Sie leiden an Stress, weisen stereotypes Verhalten auf, haben schlimme Krankheiten und Parasiten.
Diese Grausamkeiten werden erst dann enden, wenn die Öffentlichkeit sich weigert, Pelzartikel zu kaufen und die Modehäuser sich entschließen, Pelzartikel aus ihrem Geschäft zu verbannen. Dafür wird der Verein ‚Tübingen für Tiere‘ kämpfen. Die Protestaktion gegenüber Mode Zinser, bei der obiges Video auf einem Beamer gezeigt wird, soll über die Grausamkeiten der Pelzindustrie aufklären und dafür werben, dass der Verkauf von Echtpelz eingestellt wird.
Deshalb: Boykottiert Mode Zinser solange sie den Pelzverkauf nicht gestoppt haben!

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…