Sächsische Staatsoper Dresden

Mit großem Chor und herausragenden Solisten kommt die Oper „Un ballo in maschera - Ein Maskenball“ auf die Bühne der Semperoper. 1859 uraufgeführt zählt das Werk von Guiseppe Verdi heute zu den lebendigsten und spannendsten Melodramen der Opernliteratur. Es geht um den Herrscher Ricardo, der sich in ein Geflecht von Liebe, Eifersucht und Verrat verwickelt.

Premiere am 30.09.2012
Regie: Elisabeth Stöppler

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…