Festveranstaltung am 22. Februar 2012 anlässlich des Internationalen Frauentages im Festsaal der Österreichischen Akademie der Wissenschaften mit dem Titel:

„DAS LEBEN IST NICHT KURZ, NUR UNSERE TAGE SIND GEZÄHLT“
- Malak Jan Nematis Beitrag zu den Frauenrechten im 21. Jahrhundert

Moderation des Abends: Mag. Hannelore Veit

Vortrag „Malak Jan als Vorbild für die Frauen und Männer des 21. Jahrhunderts“ von Dipl. Ing. Pascale Vayer (Obfrau kleine Herzen)

Vortrag „Was können wir heute aus Malak Jan’s Arbeit lernen?“ von Dr. Lilly Sucharipa (Präsidentin Österreichisches Nationalkomitee für UN Women)

Vortrag und Buchpräsentation „Malak Jan Nemati: "Das Leben ist nicht kurz, nur unsere Tage sind gezählt." von Brigitte Strobele (Ibera-Verlag)

Podiumsgespräch mit Dipl. Ing. Pascale Vayer und Dr. Lilly Sucharipa, moderiert von Mag. Hannelore Veit

Musikalische Darbietung von Yulia Savrasova (Sopran) und Vasilis Tsiatsianis (Pianist); Werke von Verdi, Puccini und Schubert

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…