Hier war eine Stadt.

Am 2. März 2011 ist meine Großmutter auf dem Land verstorben.
Als die Beerdigung am 11. März vorbei war, bebte die Erde wie nie zuvor.

Juni 2011, im Schnellzug von Nagoya über Tokyo nach Mizusawaesashi, Iwate-Präfektur.
Es ist unabsehbar wann Sakari-eki, der Bahnhof in Ofunato, den ich immer benutzt habe, wieder aufgebaut werden wird.
Zwei Stunden mit dem Auto meiner Tante und meines Onkels nach Ofunato.

Das Haus meiner kürzlich verstorbenen Großmutter in den Bergen blieb unverändert.
Außer den manchmal aufkommenden Nachbeben, welche die Berge dröhnen lassen.

Am 15. Juni 2011, nur 30 Minuten entfernt mit dem Auto von dem Haus meiner Großmutter, erstreckte sich vor mir eine Landschaft, die ich so noch nie gesehen hatte.

Foto, Text by AKI SUZUKI
Übersetzung by ANNE-MARIE HEYDECK
Klavier by MARI NAKAMURA

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…