mt-visual.de

Vom 28. April bis zum 10. Mai 2011 war ich auf Madeira(Portugal). Die Insel liegt im Atlantik auf der höhe von Marokko und ist ein wahres Naturphänomen. Auf 740,7 km² (ca. 50 km lang und ca. 20 km breit) sind Steilklippen, tiefe Wälder, hohe Berge und eine tropische Natur zu entdecken. Madeira wird auch die Blumeninsel genannt, was man auch unschwer an blühenden Bäumen, Büschen und Blumen verschiedensten Farben, Arten und Blüten bewundern kann.

Der Lorbeerwald ist aber genauso sehenswert und ein Wahrzeichen, er überzieht den östlichen Teil der Insel. Die Bäume wachsen ungefähr ab hundert Metern bis über Tausend Meter die steilen Bergrücken hinauf. Noch am Anfang des 14. Jahrhundert erstreckte er sich über die ganze Insel. 1419 entdeckten die Portugiesen die Insel und holzten für den Schiffsbau teile des Lorbeerwaldes ab und durch Brandrohdung ermöglichten sie Getreide und Zuckerrohr Anbau oder betrieben Viehzucht, wodruch der Wald leider stark zurück ging. Heute steht er unter Naturschutz sowie weite Teile Madeiras.

Ab 700m wird es neblig und die Landschaft bekommt etwas unheimliches, alles ist sehr feucht von dem täglichen Nebel und überall wächst Moss und Pilzflechten an den Bäumen. Wenn man Glück hat oder morgens in die Berge fährt, hat mein einen atemberaubenden Blick ins Tal oder an die Küste. So gut wie jede Straße führt an einem Abhang entlang und schlängelt sich den Bergrücken hinauf. An manchen Stellen geht es mehrere Hundert Meter runter, was jemandem mit Höhenangst schonmal zusetzen kann, zwangsläufig muss man sich aber daran gewöhnen und die Aussichten entschädigen dafür alle mal.

Ab 1100m kommt man auf die Hochebene, sie ist wieder eine Welt für sich. Neblig und karg, nur Büsche und Moos wachsen hier. Auch hier stehen so gut wie keine Häuser, nur die Kühe grasen völlig frei ohne Zäune am Wegesrand. Fährt man über die Hochlandstrasse, ist es besser vorsichtig zu sein weil hinter der nächsten Kurve mitten auf der Straße ein Kuh stehen kann, lustig aber wahr.

Fazit:

Steilklippen, tiefe Wälder, hohe Berge und eine tropische Natur, ob zum Wandern, Photographieren oder nur zum entspannen. Madeira ist auf jeden Fall eine Reise wert.

Gruß

Matthias

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…