Die Materialien mit denen Alexandra Bircken arbeitet, sind Fundstücke aus dem Alltag. Textilien spielen eine herausragende Rolle, deren Eigenschaften sie manchmal mit Latex oder Mörtel verändert. Naturmaterialien und Abfälle kommen ebenfalls häufig vor. Daraus komponiert sie Objekte, die nicht zu gebrauchen sind und trotzdem Lust machen ihre Funktionen zu erforschen.

Hamburger Kunstverein
zu sehen bis 2. September 2012

more Videos on: whitetube.de

find whitetube on facebook.com/whitetube
subscribe to vimeo.com/channels/whitetube

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…