Der Unschärfenbereich beim Serienobjektiv (18-200mm) der Sony NEX-VG10 bzw. NEX-VG20 ist auch bei offener Blende nicht ausgeprägt. Der maximale, offene Blendenwert ist f3.5. Wird gezoomt, ist bereits bei ab etwa 40mm Brennweite eine Blende unter f5.0 nicht mehr möglich. Bei Interview-Situationen wird der Hintergrund damit zu scharf abgebildet. Das neue NEX-Objektiv mit 50mm Brennweite ist mit einer offenen Blende von f1.8 sehr lichtstark. Bei diesem Test habe ich das Objektiv an einer NEX-VG20 montiert und mit offener Blende f1.8 gefilmt.

Blogbeitrag: blog.videoacademy.ch/2012/05/15/lowlight-test-sony-nex-objektiv-f1-850-oss-mit-nex-vg20/

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…