Wolfram Liebchen wird 1956 in Berlin geboren. Er studiert 20 Semester
Soziologie ohne Abschluss, jobbt als Taxifahrer und Schmuckverkäufer.
Ende der 70er spezialisiert er sich zunehmend aufs Handwerkliche,
Entdecken und Stöbern. Aus Abrisshäusern, die aus der Gründerzeit
stammen, recyclelt er historische Kostbarkeiten: Türen, Armaturen,
Kacheln, Fenster und Dielen. 1984 eröffnet er auf dem Eisenbahngelände
an der Lehrterstraße 25/26 auf 1000 Quadratmetern einen antiken
Baulelmente-Handel.

Wir brauchen Deine Unterstützung!
startnext.de/berlinfolgen
berlinfolgen.de

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…