Hunderte von Büchern sind über Adolf Eichmann geschrieben worden. Sein Leben, seine Verbrechen im Dritten Reich gelten als weitgehend erforscht. Doch was passierte während seiner Zeit in Argentinien und nach seiner Festnahme in Israel. Die investigative Journalistin Gaby Weber hat ein Buch darüber geschrieben. Jahrelang versuchte sie die 3400 Seiten starke Eichmann-Akte des Bundesnachrichtendienstes zu bekommen. Ohne Erfolg. Da beschloss sie vor Gericht zu ziehen und gewann. Der deutsche Auslandsgeheimdienst muss ihr nun sein Eichmann-Material vorlegen. Doch dem kommt er bisher nur in Teilen nach. Schon diese sind aber sehr aussagekräftig: politische Einschätzungen, Spitzelberichte und Verdächtigungen bis dahin, dass Adolf Eichmann ein Agent gewesen sei. Adolf Eichmann – ein überzeugter Nazi im Mittelpunkt eines Finanzthrillers zwischen Israel und Deutschland.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…