Bachelor Diplomarbeit an der Zürcher Hochschule der Künste, 2012.

Der Lehrfilm setzt sich mit der Paradoxie der Automation auseinander. Es geht darum zu verdeutlichen, wie weit automatisierte Prozesse in den drei Wirtschaftssektoren Landwirtschaft, Industrie und Dienstleistungen bereits fortgeschritten sind und welche Auswirkungen dies auf die Beschäftigung von Menschen hat.

Die richtige Kombination von Bild und Ton erlaubt es, Informationen über ein Thema kompakt und verständlich zu vermitteln um für ein breites Publikum zugänglich zu machen.

//////

Bachelor diploma thesis at the Zurich University of the Arts, 2012.

This educational film takes a look at the economic ramification of automation and illustrates how far automated processes are already progressed in the three economy sectors agriculture, industry and services and the impact this has on human labor.

Video and audio well combined allows to provide information about a topic as concise and comprehensible as possible to an ideally broad audience.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…