Die Schönheit der Zulu Kultur aber auch die Herausforderungen, der diese Kultur heutzutage gegenübersteht
zeigt dieser EinBlick Film. Er wurde in Südafrika im Juni 2012 gedreht.

EinBlick bietet die Möglichkeit eines direkten interkulturellen Dialoges durch das Medium Film. Das Projekt ist eine Zusammenarbeit der Goethe-Institute Ostafrika, Australien, Indonesien, Usbekistan, Rumänien, Südafrika, Ukraine, Malawi und Mexico mit der Filmproduktionsfirma Glocal Films im Rahmen der Initiative 'PASCH - Schulen:Partner der Zukunft.
In Zusammenarbeit mit den Goethe-Instituten vor Ort besuchen die Film- und Medienpädagoginnen Silke Beller und Kerstin Rickermann von Glocal Films im Jahr 2012 Schülergruppen in 9 Ländern auf 5 Kontinenten. In einwöchigen Workshops lernen die Schülerinnen und Schüler, ihre eigenen Filme zu produzieren. So entstehen in jedem Land zwei bis vier Kurzfilme, die von der Themenfindung, übers Filmen, bis hin zum Schnitt ganz auf den Ideen und Entscheidungen der Schülerinnen und Schüler basieren.
Die Filme werden in trilateralen/kontinentalen Kleingruppen ausgetauscht und hier sowie im EinBlick Blog (blog.pasch-net.de/einblick/) allen EinBlick-Interessierten zugänglich gemacht.
Die Projektteilnehmerinnen und -teilnehmer lernen sich durch ihre Filme kennen und haben darüber hinaus die Möglichkeit sich über das Gesehene auszutauschen, zu diskutieren, sich gegenseitig Fragen zu stellen, voneinander zu lernen und Vorurteile zu hinterfragen. Über das Entdecken von alltäglichen Gemeinsamkeiten und Unterschieden treten die Schülerinnen und Schüler in direkten Dialog, der auch in einem Endfilm wiedergespiegelt wird.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…