"(Ganz) Junge Kritik" in Cannes mit Schülerinnen aus Wiesloch

Das Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) hat 32 junge Filmfans aus Frankreich und Deutschland ausgewählt, die während des 62. Filmfestival in Cannes als "(Ganz) Junge Kritik" in die Rolle eines Filmkritikers oder eine Filmkritikerin schlüpfen werden. Das größte Filmfest der Welt beginnt am 13. Mai und endet am 24. Mai mit der Verleihung der Goldenen Palme. Präsidentin der Hauptjury ist in diesem Jahr die französische Schauspielerin Isabell Huppert.

Eine Woche lang werden die acht Schülergruppen von je vier Teilnehmern/innen von früh bis spät die Filme der Nebensektion Semaine Internationale de la Critique (SIC) sichten und einzeln oder zu zweit Filmkritiken verfassen, von denen schließlich die besten in Partnermedien veröffentlicht werden. Aus Deutschland nehmen Schüler/innen der John F. Kennedy Schule (Berlin), der Waldorsfschule Rudolf Steiner (Gröbenzell) sowie vom Ottheinrich Gymnasium (Wiesloch) und vom Hölty Gymnasium (Wunstorf) teil.

Die Schüler bilden gleichzeitig eine Jury, die den DFJW/TV5MONDE-Preis der "(Ganz) Jungen Kritik" an den besten Langspielfilm des Wettbewerbs der SIC verleiht. Außerdem verleihen die Veranstalter die Auszeichnung der besten deutschen Filmkritik und der besten französischen Filmkritik.

Die "(Ganz) Junge Kritik" ist eine Veranstaltung der Semaine Internationale de la Critique (SIC) und des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) mit der Unterstützung von TV5MONDE.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…