DEUTSCH
"limbic" ist ein Visual Music Clip zum Thema emotionaler Verarbeitung von Musik im limbischen System und den daraus resultierenden Reaktionen am Körper, den sogenannte Chills. Musikalische Attribute wie die Verletzung von Erwartungen, der Beginn von etwas Neuem, ein neuer Einsatz oder wiederkehrende Muster führen hierbei bewiesenermaßen häufiger zu Chills. Diese können sich u.a. in erhöhter Herzfrequenz, zuckende Gesichtsmuskulatur, schwitzigen Händen oder eben der bekannte Gänsehaut äußern. Inwiefern Chill-Erlebnisse Bestandteil der evolutionären und/oder kulturellen Entwicklung sind wird im Film thematisiert.
"limbic" entstand im Rahmen der Fachprüfung Bild 2 bei Prof. Dr. Heike Sperling und Andreas Kolinski.
Musik: Johannes M. Arend (jmarend.de). Konzept und Realisation: Manfred Borsch (mfred.net)
________ _ _ _____ ____ ____ _

ENGLISH
"limbic" is a Visual Music clip which reflects the emotional processing of music in the limbic system and the resulting reactions of the body (the so-called "chills"). It has been proved that musical attributes like the violation of expectations, the beginning of something new, a new cue or a recurring pattern are more often leading to chills. Those can be expressed, among other things, through a higher heart rate, twitching facial muscles, sweaty hands or even the well-known goose bumps. The film discusses how far chill-experiences are part of the evolutionary and/or the cultural development.
"limbic" was produced as a Video 2 exam for Prof. Dr. Heike Sperling and Andreas Kolinski.
Music: Johannes M. Arend (jmarend.de). Concept and realization: Manfred Borsch (mfred.net).
________ _ _ _____ ____ ____ _

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…