In Folge 4 der RideAble Project Video Serie, ist der Trail nun schon zu einem sehr großen Teil fertig und an vielen Stellen bereits fahrbar.
Um einen Trail dieser Länge in solch kurzer Zeit zu bauen, bedarf es nicht nur einer großen Mannschaft an Mitwirkenden, nein es benötigt auch Maschinen und Maschinisten die mit extremen Bedingungen wie wir sie vorgefunden haben zurecht kommen.
Jakob Geisler hat sich für dieses Projekt unserem Team angeschlossen und alles das organisiert was wir an Maschinen benötigen. Zwei von drei Baggern, alle beide speziell auf ihre Weise, und die dazugehörigen Fahrer, wenn er nicht selbst an den Joysticks saß.
Er erklärt was an einem Schreitbagger so speziell ist und wie dieses Gerät funktioniert bzw, wie man sich damit fortbewegt. Seht wie sich diese Maschine in extremstes Gelände vorarbeitet um den Bike Trail dort zwischen Bächen und Felsen anzulegen. Immer mit dabei, weil notwendig, ein Crew an Leuten die sich um das Holz kümmert, den Flow des Trails sicherstellt und das Gelände sichert, da sich einige Meter unterhalb die Gemeindestraße befindet.
Phillip von Velosolutions erklärt warum die Absicherung notwendig war, denn das Gelände war nicht nur extrem steil sondern auch gespickt mit Felsen, losen Steinen und anderen Gemeinheiten.
Er bringt in der Zusammenarbeit aller beteiligten nun einmal das Thema der Sprache auf. Bei solch vielen unterschiedlichen Dialekten gab es in der Kommunikation immer wieder leichte Missverständnisse aber meist solche lustiger Natur.
Sowie der Trail nun langsam fertig wird, werden die Feinarbeiten immer wichtiger. Kleine Dinge machen dabei, in der späteren Instandhaltung oft einen großen Unterschied. Hört was Hansueli Spitznagel zum Thema Steilwandkurve im Gefälle zu sagen hat.

Mario Lenzen und Jakob Geisler, der es schafft die Arbeit mal für einen halben Tag hinten an zu stellen, treffen sich für eine der ersten Testfahrten. Dabei lässt sich Jakob, selbst seit fünf Jahren Bike abstinent, nicht lumpen und versucht dem Pro Rider anständig hinterher zu kommen, was Ihm wie ihr sehen werden nicht schlecht gelingt.
Fast fertig, dennoch bleibt einiges zu tun, das seht Ihr dann in Episode 5 des RideAble Projects.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…