Für Forschungsprojekte in der Robotik werden Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen gebraucht. Dr. Anne Focke, Sportwissenschaftlerin am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), erklärt, welche Hürden es bei der Zusammenarbeit mit Maschinenbauern oder Informatikern zu meistern gilt und wie der Blick über den Tellerrand der eigenen Disziplin inspirieren kann.

Dieser Beitrag ist eine Produktion von InsideScience. Das DFG-Projekt erkundet am KIT neue Formen der Wissenschaftskommunikation im Web 2.0. Mit Filmen zur Arbeit der Sonderforschungsbereiche „Theoretische Teilchenphysik" und „Humanoide Roboter" will InsideScience den Dialog zwischen Öffentlichkeit und Wissenschaft ermöglichen.

Weitere Informationen:
Homepage -- kit.edu/InsideScience
Blog -- inside-science.forschung.kit.edu/weblog/
Facebook -- facebook.com/InsideScienceKIT

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…