Anne Gabriel-Jürgens fotografiert mit sensiblem Gespür Alltagsstrukturen. Urbane Plätze, deren Schönheit sich nicht auf den ersten Blick offenbaren; verschiedene Projekte, die ihre Macher leidenschaftlich berühren; Landschaften, deren kraftvolle Seiten sich nur in bestimmten Wetterstimmungen entfalten. Das alles sieht die in Zürich lebende Fotografin. So vermittelt sie dem Betrachter Perspektiven, Stimmungen und Haltungen, die erst durch ihr Fotografieren sichtbar werden. Denn durch ihre Beobachtungsgabe sieht sie Dinge, die sich sekundenschnell und nur bruchstückhaft materialisieren. Sie hält sie fest, damit wir sie sehen.

«Wenn die Nacht zum Tag wird» – Lichtverschmutzung in Europa
Lichtverschmutzung bezeichnet die Aufhellung des Nachthimmels durch künstliche Lichtquellen des Menschen. Die Lichtverschmutzung beeinträchtigt die Nahrungskette. Diverse Tierarten sind durch Lichtverschmutzung vom Aussterben bedroht. Astronomen werden in ihrer Arbeit beeinträchtigt. Jeder zweite Europäer hat noch nie die Milchstrasse gesehen. Die unsinnige Beleuchtung verbraucht sehr viel Strom. Die Fotografin möchte den irrealen Lichtstimmungen der Nacht und darin eingebettet der Zerstörung durch Licht nachgehen. Es geht ihr darum, die Seltsamkeiten von künstlichen Lichtquellen in der Nacht aufzuspüren, um die Gefahren der Verschmutzung durch Licht zu verdeutlichen.

photo-award.ch

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…