From The Inside ist eine Licht-Ton-Installation der Medienkunststudenten Frederic Seybicke und Moritz Schell. From The Inside erlaubt dem Rezipienten eine kurze Reise in das Innere seines Körpers - ins eigene Herz.
Der Besucher sitzt im inneren eines weißen kubischen Raumes und wird an ein EKG angeschlossen. Sein Herzschlag wird von einem Programm ausgelesen und mittels Bassreflektoren in Sound und mittels manipulierter Neonröhren in pulsierendes Licht übersetzt. So entsteht ein audiovisueller Effekt, der in seiner reduzierten und abstrakten Form die Mechanismen des Herzen simuliert. Das Pochen wird auditiv verstärkt und in der pulsierenden Illumination werden Kontraktion und Expansion des Herzmuskels als architektonische Illusion des beweglichen Raumes umgesetzt. So entsteht ein Zwiegespräch des Inneren des Besuchers und seiner Umwelt. In der Wechselwirkung der inneren und äußeren Eindrücke entsteht eine starke Konzentration auf das Ich mit bisweilen meditativer Wirkung.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…