Der Kampf gegen Windräder hatte in Brandenburg einen Namen: Hans-Joachim Mengel stand zehn Jahre an der Spitze des Bündnisses “Rettet die Uckermark“. Nun hat der Antiwindkraftpabst sein Grundstück an die Windindustrie verpachtet. Bei den Mitstreitern herrschen Frust und Enttäuschung.

Windkraftgegner, die seit Jahren an der Seite des Frontmannes Hans-Joachim Mengel gekämpft haben, werfen ihm Verrat vor. Besonders ärgerlich finden sie es, dass die einstige Galionsfigur selbstherrlich das Ende der Bewegung postuliert: Man habe den Kampf verloren und damit sei das Schicksal von “Rettet die Uckermark" besiegelt. Die einstigen Weggefährten sehen das anders: Sie wollen seinen Rücktritt. Ansonsten machen sie ohne ihn in anderer Form weiter.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…