Die 1940er Jahre waren, auch in der Mode, eine Zeit der Widersprüche: Grobe Materialien, aber elegante Schnitte, dezente Farben, aber ausdrucksstarke Formen – eine Epoche, die vor allem eines zur Geltung brachte: Die Kraft der Frau!

Angelehnt an dieses Thema zeigt sich Lena Hoscheks Herbst/Winter-Kollektion 2012/2013 ebenfalls hart – und doch gleichzeitig sehr zart. Das Thema spiegelt sich in den Schnitten und Materialien wieder, die Luxus und Stärke, Großstädtisches mit Hintersinn und Damenhaftem vereinen. Lodenmäntel im Military-Stil, Kleider aus Seide und weich fallenden Materialien, verziert mit aufwändigen Stickereien und delikaten, luxuriösen Details. Schmückende Ornamente und florale Prints betonen eine zutiefst weibliche Formensprache. Lena Hoschek präsentiert eine Frau von Eleganz, Glamour und selbstsicherer Entschlossenheit.

Mittlerweile ist Lena Hoschek schon zu einem festen Bestandteil der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin
geworden. So präsentiert sie bereits zum sechsten Mal auch in diesem Jahr wieder ihre Kollektion und holt die faszinierende Zeit der 1940er Jahre ins Zelt an der Straße des 17. Juni.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…