Die Fensterfront des 2.Stocks des L40 Berlin verwandelte sich nachts in eine prosperierende Landschaft von Mikroben, die sich über die Glasfläche ausbreiteten.
Die Vermehrung, Ausbreitung und stetige Neuformierung der Mikroorganismen ließ sich von der Kreuzung Rosa-Luxemburgstraße/Torstraße aus verfolgen: einer belebten Ecke Berlins, auf der sich das Wachstum des dargestellten Mikrokosmos widerspiegelt.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…