Am 19. Oktober ist es wieder soweit!

Mensfelden startet auch dieses Jahr mit der Rocknacht am Freitag ins Kirmeswochenende. Der noch junge Verein Zukunft & Kultur Mensfelden e.V. hat es sich daher nicht nehmen lassen ein bunt gemischtes Programm auf die Beine zu stellen.

Los geht’s mit einer Überraschungsvorband, die auch auf dem Dorffest im Juni schon für Stimmung gesorgt hat. An dieser Stelle sei aber nicht zu viel verraten, außer dass man sich in Mensfelden einig ist: auch Pfarrer können rocken!

Ab 21 Uhr startet dann die bekannte Rock-Cover Band „Sixpash“ aus Hadamar durch. Die 5 jungen Musiker Christof Henninger (Drums), Jonas Staudt (Bass), Laura Karl (Vocals), Patrick Jentzsch (Vocals, Guitar) und Benedikt Böckling (Keyboards, Gesang) freuen sich ganz besonders, das dritte Jahr in Folge zusammen mit den Partygästen in Mensfelden feiern zu dürfen.

Die Wurzeln der Band gehen zurück auf das Jahr 2001. Mit der Zeit wurde die Besetzung etwas verändert und das Repertoire erweitert. Aus den kleinen Bühnen im heimischen Raum wurden schnell größere Bühnen in der Umgebung. Seit vielen Jahren nun ist Sixpash eine feste Größe auf dem Altstadtfest in Limburg und auch Gigs mit Größen wie den „Bläck Föös“ ließen nicht lange auf sich warten. Im Juni 2011 spielte die Band vor mehreren tausend Zuschauern zur Eröffnung der neuen Landebahn Nord-West in Frankfurt im Rahmen der Veranstaltung „Happy Landings“. Den 5 talentierten Musikern gelingt es dabei immer wieder, den richtigen Draht zum Publikum zu finden und dabei stets authentisch zu bleiben.

Die Band ist bekannt für ihr umfangreiches Programm, das von absoluten Rock-Klassiker von ACDC, Status-Quo, Bon Jovi, Van Halen, Whitesnake, Queen, TOTO und Roxette bis zu Partyhits von Klaus Lage, Rio Reiser, der Spider Murphy Gang und Pur reicht. Abgerundet wird das energiegeladene Bühnenprogramm durch top-aktuelle und eigens interpretierte Chart-Hits von Künstlern wie Rihanna, Lady Gaga, Carly Rae Jepson, Den Toten Hosen und Den Ärzten.

Im Anschluß steht dann eine Truppe auf der Bühne, die bekannt ist für ihre verrückte Show und die sich am besten mit dem hauseigenen Pressetext beschreiben lässt: „Mit dem Charme eines betrunkenen Fliesenlegers bohrt sich „Branko Slava Superband“ in dein Herz und beißt sich darin fest wie eine osteuropäische Schwarzmarkt-Zigarette in Nichtraucherlungen. Oder wie sie es in ihren eigenen Worten sagen: „Hello Peoplefans!!! We are Branko Slava Superband from Vodice, Slovenia! We make supersound with electric guitar and do like to drink vodka very much. So if you want to see us make bigtime slovenian desert rock live on stage come and get wasted with us!“ Diesen Spaß darf man sich nicht entgehen lassen!

Ein neues Konzept für die Halle wird außerdem für einige Überraschungen sorgen. Letztes Jahr zum Beispiel noch unter dem Motto „Pussy Club“ und überwiegend in pink mit reichlich Plüsch wird es dieses Jahr im „Candy Shop“ knallbunt und zuckersüß, denn auch an der diesjährigen Rocknacht wird es die berühmt-berüchtigte Cocktailbar geben. Natürlich ist auch für die Bier- und Apfelweinfans ausreichend gesorgt, beides gibt es frisch gezapft vom Fass. Für den kleinen oder auch großen Hunger wartet auf dem Vorplatz außerdem ein Imbisswagen auf euch.

Wer die letzten Jahre Gast auf der „Miesfeller Kirmes“ war darf sich also auch dieses Jahr auf eine großartige Party am Kirmesfreitag freuen. Selbstverständlich gilt für alle alkoholischen Getränke: nur in Maßen und unter strenger Berücksichtigung des Jugendschutzes. Des Weiteren halten wir auch einige Taxirufnummern bereit, die an der Kasse oder an der Theke erfragt werden können.

Los geht’s um 20 Uhr, der Eintritt kostet 5 Euro.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…