Frau H. wird seit Jahren mit elektromagnetischen Waffen attackiert, und mit anderen Techniken terrorisiert. Zum Einsatz kommen moderne elektromagnetische Systeme, mit denen es möglich ist Menschen in ihrem Haus zu beobachten, und ihnen Schmerzen zuzufügen. Diese Waffensysteme arbeiten durch Wände hindurch, selbst Beton stellt kein Hindernis für sie dar. Frau H. wird mit Methoden bearbeitet, die international unter dem Namen Mindcontrol, Gangstalking und elektromagnetische Folter bekannt sind. Dabei werden die Zielpersonen täglich mit Schmerzen und Schlaflosigkeit überzogen. Postraub, Sabotage, Computermanipulation, Einbrüche und das Streuen von Gerüchten gehören ebenso zum Repertoire der Täter.

Während die Betroffenen ihre Tage in ständiger Anspannung und Schmerzen verbringen, nimmt die Öffentlichkeit kaum etwas von diesem Terror wahr. Die Täter gehen sehr geschickt vor, sie haben Zugriff auf staatliche Datenbanken, auf den Postweg und auf zentrale Telekommunikationszentren. Wenn die Betroffenen gegen die Täter Anzeige erstatten werden sie meist als verrückt abgestempelt. Die Polizei hat keine Lust gegen die Verbrechen zu ermitteln. Die Presse erwähnt nichts von den begangenen Taten. Frau H. erzählt ihre Geschichte als Betroffene dieser Geheimprogramme.

Weitere Informationen:
e-waffen.de
icaact.org/
mindcontrol.se
stopeg.com/

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…