Thema:
Gott schuf den Menschen aus Erde

Gemeindelieder:
Das ist ein köstlich Ding
Hevenu Schalom

Psalm 134 »Herr, als ich im Elend steckte, hast du mich nicht allein gelassen.«

Schriftlesung:
Matthäus 20, 1-16

Zu Gast:
Günther Jordan

Musik:
Michael Schlierf
Ingolf Kaes
Reinhard Börner

Gott schuf den Menschen aus Erde. Immer wieder begegnen Pfarrer Heiko Bräuning in Zuschriften oder seelsorgerlichen Begegnungen Aussagen wie »Mein Leben ist nur noch Dreck«. Menschen, denen das Wasser bis zum Hals steht, die nicht mehr ein noch aus wissen und das Gefühl haben, von Gott und der Welt im Stich gelassen zu sein. In seiner Predigt versucht er dem Dreck auf die Spur zu kommen. Was ist der Dreck und welches Recht hat er absolut nicht? Dabei geht Pfarrer Bräuning auf die Tatsache ein, dass Gott den Menschen aus Erde, aus Dreck gemacht hat. Der Dreck als ein wertvoller Rohstoff, aus dem Gott wirklich Gutes geschaffen hat! Zu Gast heute in der »Stunde des Höchsten«: Günther Jordan. Er arbeitet bei den »Zieglerschen«, bei »Neuland« – eine noch neue Firma unter dem Dach der »Zieglerschen«. Ein sogenannter Integrationsbetrieb. Das heißt, man versucht geistig und körperlich behinderten Menschen einen Zugang zum ersten Arbeitsmarkt zu verschaffen. Durch unterschiedlichste Tätigkeiten, die sie gemeinsam für andere Menschen, für ganz normale Kunden ausführen, zum Beispiel Garten- und Landschaftspflege. Günter Jordan leitet dieses kleine, aber feine Unternehmen der »Zieglerschen«.

__________

»Stunde des Höchsten« heißt der Fernsehgottesdienst, der seit 2009 mehrmals wöchentlich über Bibel TV europaweit ausgestrahlt wird. Hinter dem Fernsehgottesdienst stehen »Die Zieglerschen«, ein traditionsreiches diakonisches Unternehmen in Baden-Württemberg.

Gottesdienstliches Leben ist ein Markenzeichen der Diakonie. Der Fernsehgottesdienst »Stunde des Höchsten« zeichnet sich aus durch:

- einen Ort (Kapelle auf dem »Höchsten«)
- einen Prediger (Pfarrer Heiko Bräuning)
- kein Publikum bei der Aufzeichnung (weil wir mit den Zuschauern »unter vier Augen« in ihrem Wohnzimmer Gottesdienst feiern möchten)
- Sendezeiten, die nicht mit den üblichen Gottesdienstzeiten der Kirchengemeinde kollidieren.

Im Gottesdienst selbst treten jedes Mal bekannte Künstler auf, die mit ihrer Musik den Gottesdienst bereichern. Außerdem ist jeden Sonntag ein interessanter Interviewpartner in der »Stunde des Höchsten« zu Gast, mit dem Pfarrer Heiko Bräuning ins Gespräch kommt.

Der TV-Gottesdienst wird von TV-BW Medienproduktionen J. Esslinger Medien GmbH in Pforzheim produziert.
Verantwortlich für die Produktion und Postproduktion ist Immanuel Heims.

Mehr Informationen:
stundedeshoechsten.de
zieglersche.de
bibeltv.de
tv-bw.com
immanuel-heims.com

__________

»Stunde des Höchsten« (»Hour of the Most High«) is a television worship service, which is being broadcast several times a week via Bibel TV. The TV sermon has been initiated by »Die Zieglerschen«, a diaconal company with long tradition in Baden-Württemberg, Germany. Diakonie (diaconia) stands for the social services work of the Protestant Churches.

Worship services are an integral part of Christian life. »Stunde des Höchsten« has some very special characteristics:

- A place (chapel on the mountain »Höchsten«)
- A minister (Heiko Bräuning)
- No audience at the recording (because we want to celebrate with the people in their private living room)
- Broadcast times that do not interfere with the usual hours of worship of the congregation.

In every service popular Christian artists enrich the worship with their music. Also, every Sunday, pastor Heiko Bräuning welcomes interesting interview partners in »Stunde des Höchsten«.

The television worship service is produced by TV-BW Medienproduktionen J. Esslinger Medien GmbH in Pforzheim, Germany. In charge of the production and post-production is Immanuel Heims.

More information:
stundedeshoechsten.de
zieglersche.de
bibeltv.de
tv-bw.com
immanuel-heims.com

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…