Kommunikation und Beteiligung – Herausforderungen für Stadtentwicklung und Baukultur

Die Hamburger Elbinseln Wilhelmsburg und Veddel wurden oft als Hinterhof der Stadt bezeichnet, seitens der Stadtentwicklung über Jahrzehnte vernachlässigt und von vielen Hamburgern nicht wahrgenommen – obgleich sie nur sechs S-Bahn-Minuten vom Hauptbahnhof entfernt liegen. Erst in der jüngsten Vergangenheit rücken sie in den Fokus – nicht nur durch die Aktivitäten der Internationalen Bauausstellung IBA Hamburg und der geplanten Internationalen Gartenschau (igs 2013). Im Zuge der Entwicklung ihrer über 60 Projekte konnte die IBA Hamburg vielfältige Erfahrungen mit zivilgesellschaftlicher Beteiligung sammeln. Welche Formate und Verfahren haben sich bewährt? Wo liegen die Grenzen der Bürgerbeteiligung in der Stadtentwicklung?
Die IBA LOUNGE #6 Stuttgart will Beteiligungsprozesse in Baden-Württemberg und von den Hamburger Elbinseln diskutieren und mögliche Handlungsansätze für die Zukunft formulieren.

Begrüßung
Wolfgang Riehle | Präsident der Architektenkammer Baden-Württemberg

Im Gespräch
Annette Friedrich | Leiterin des Stadtplanungsamtes Heidelberg
Prof. i.R. Dr. Tilman Harlander | Universität Stuttgart, Architektur und Wohnsoziologie
Uli Hellweg | Geschäftsführer IBA Hamburg
Prof. Dr. Riklef Rambow | Karlsruher Institut für Technologie, Fachgebiet Architekturkommunikation
Dr. Rena Wandel-Höfer | Baudezernentin der Landeshauptstadt Saarbrücken

Moderation
Kathrin Erdmann | freie Journalistin, NDR

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…