In seiner Lecture widmet sich Gregor Eichinger einer Art Entwicklungsgeschichte des Wiener Kaffeehauses;
der Architekt und Designer versteht sich dabei als Mittelsmann zwischen Geschichtsbewusstsein und Zukunftsvision:
Schon der evolutionsbiologisch beeinflusste Titel weist darauf hin, dass die Entwicklung weitergehen
muss, wenn das Kaffeehaus überleben soll und die Beschäftigung mit diesem Thema keine Kaffeefahrt in
die Vergangenheit sein soll. Während Eichinger in seinem Vortrag die Evolution des Wiener Kaffeehauses noch
einmal Revue passieren lässt, hat er die „Next Generation“ bereits mit einem anspruchsvollen Designauftrag
losgeschickt, um für den MAK Design Space „The Shape of the Café to Come“ zu entwerfen.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…