Ich und mein Tiger - Akustikpop auf deutsch und zu dritt

„Ich und mein Tiger“ wagen den Schritt aus der Deckung – hin zum Publikum. Wo sich andere Musiker hinter Soundwänden oder leeren Worthülsen, hinter offensiver Selbstdarstellung oder der sorgsam durchdachten Bühnenshow verstecken, reißt das Akustikpoptrio aus Bremen lieber alle Barrieren ein. Was so entsteht ist diese ganz besondere Atmosphäre, ein unmittelbarer Kontakt zwischen Publikum und Band, wie man ihn nur selten erleben darf.

Sänger Sebastian erzählt Geschichten aus gelebtem Leben. Vom Möbelpacker bis zum Kindergärtner hat er schon so ziemlich jeden Job gemacht. Er hat am Bahnhof gewohnt und jahrelang als Punksänger seine Wut in die Welt herausgeschrien. Bei „Ich und mein Tiger“ reichen zwei Akustikgitarren, ein Kontrabass und drei Stimmen und schon entstehen Lieder über die großen Dämonen und echte Gefühle, übers Scheitern und wieder aufstehen, über Schwäne und Steine.

Zur neuen EP „Was uns bleibt“, auf der sich die Band durch ein Streichquartett verstärkt hat, sagt die Zeitschrift Gitarre & Bass: „Zwei Akustikgitarren, Kontrabass plus ein Streichquartett erschaffen auf der „Was uns bleibt EP“ einen eindringlichen, intimen Klang. In jeder Note wird deutlich, wie geschmackvoll und sorgsam hier gemixt und produziert wurde. In diesem organischen Arrangement erzählt Sebastian Herde mit angerautem Timbre seine poetischen Geschichten und Anekdoten. Stimmungsvoll und gelungen.“

Ich und mein Tiger ist Akustikpop, auf deutsch und zu dritt. Sebastian Herde (Gesang, Gitarre), Niklas Keil (Gitarre), Richard Welschhoff (Kontrabass). Punkrocker, Musiktherapeut, Jazzer.

Kontakt:
info@ichundmeintiger.de
0157 88464866

Weitere Informationen:
ichundmeintiger.de/presse
ichundmeintiger.de/booking
ichundmeintiger.de
facebook.com/ichundmeintiger

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…