Nachtperformance zum Sonnenball 2010
24.07.2010 Schloss Burgscheidungen

Eine Theater-Tanz-Performance für 3 Tänzerinnen, 1 Schauspielerin und 1 Cello mit Musik von Bach bis Apocalyptica

Konzept und Regie: Beate Furcht
Choreographie: Jana Ressel / tanzLOOPS Compagnie Leipzig
Tänzerinnen: Undine Förster, Johanna Gebauer, Sophia Rändler
Schauspiel und Tanz: Beate Furcht
Cello: Sascha Werchau

"Eros löset meine Glieder und störet mich auf, bittersüßes, entmachtendes Ungetier.“ (Sappho)

Geheimnisse verbirgt der Lustgarten am Fuße des Terrassenhanges. Sie gilt es, zu entdecken, nachts, auf verschlungenen Pfaden. Illuminierte Wege führen Sie zu einem Rondell und kaum betreten Sie den Garten, erwacht die Landschaft zum Leben. Sphärische Klänge, antike Liebeslyrik und ekstatischer Tanz betören die Sinne. An drei Stationen erleben Sie Philosophie, Poesie, Musik und Theater. Arkadien ruft! Folgen Sie den sinnlichen Versen der antiken Dichterin Sappho in das Land der Poesie.

Der Sonnenball und die Performance sind ein Projekt des Les Arts du Baroque e.V. / sonnenball.de

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…