Ein junger Mann trauert um seine Freundin und fällt in Lethargie. Doch einmal im Jahr, zu ihrem Geburtstag, entflieht er seiner Lethargie und seinem Schmerz und bereitet ihr zu Ehren ein besonderes Dinner.

Beitrag für den 7. Wettbewerb der Website amateurfilm-magazin.de, der größten deutschsprachigen Community für Amateurfilmer. Herausforderung des Wettbewerbs: no cut - Produziere einen Film ohne sichtbare Schnitte. Wie man umschwer erkennen kann, ist das Video in zwei Teile aufgeteilt. Es beginnt in der Mitte der Handlung. Der linke Teil läuft dabei rückwärts zum Anfang der Handlung, der rechte Teil vorwärts zum Ende der Handlung.
Es ist ein One-Cut-Video. In doppelter Hinsicht. Denn, jeder einzelne Splitscreen beinhaltet nicht nur keine Schnitte, sondern der komplette Film wurde in einem Take aufgenommen und beginnt in der Mitte des Gefilmten. Weitere Erklärungen in "making of no cut".

Awards: 1. Platz des 7. Filmwettbewerbs

wildthinx, November 2008, Digital 8, Kurzfilm / Kunstfilm

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…