Norbert Schwontkowski malt gern schnell, denn je schneller es geht desto weniger Kontrolle gibt es. Und so bringt er Stimmungen, Gedanken und Ideen auf die Leinwand. Blind Man´s Faith ist der Titel der Ausstellung im Kunstverein. Der Zweifel wird hier kultiviert, um darin vergnüglich herumzuwandern und vielleicht auch auf den ein oder anderen Gedanken zu stoßen, der eine Weißheit enthält.
Um Abbildungen jedenfalls geht es hier nicht, selbst wenn es sich um Landschaftsbilder handelt, die nach einer Stadt benannt sind. In Baku ist Schwontkowski nie gewesen, das Erdölfeld, welches auf dem Bild zu sehen ist, könnte auch im Irak oder in Texas stehen und die "Paradiesvögel" in dem Bild Flamingo hat er ebenfalls nicht vor der Kulisse einer leuchtenden Raffinerie gesehen. Aber er hat sie gemalt und für "nicht schlecht" befunden.

aufgenommen am 25. Januar 2013 im Hamburger Kunstverein
kunstverein.de

Interview zum nachlesen: gallerytalk.net

more Videos on: whitetube.de

find whitetube on facebook.com/whitetube
subscribe to vimeo.com/channels/whitetube

Interview: Justus Duhnkrack
Video: Karsten Wiesel

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…