In dem Film Schülergenossenschaften in NRW stellen Schülerinnen und Schüler der einzelnen Schülergenossenschaften sowie deren Partner vor, wie solidarisches und nachhaltiges Wirtschaften funktionieren kann und zeigen wie eine Schülergenossenschaft geplant, gegründet und organisiert wird.

Das Projekt Schülergenossenschaften: nachhaltig wirtschaften – solidarisch handeln ist eine Initiative des Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverbandes (RWGV), der Stiftung Partner für Schule NRW und der Fachhochschule Frankfurt/Main unterstützt vom Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW. Die Schirmherrin ist die Schulministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen, Sylvia Löhrmann.

Das Projekt Schülergenossenschaften: nachhaltig wirtschaften – solidarisch handeln zielt darauf ab:
· die Gründung von Schülergenossenschaften zu initiieren, sie fachlich zu beraten und zu unterstützen
· Schülerinnen und Schülern Einblicke in wesentliche wirtschaftliche Zusammenhänge zu eröffnen
· für die Berufswelt unabdingbare Schlüsselqualifikationen wie Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Konfliktfähigkeit zu vermitteln
· den Schülerinnen und Schülern Berufsperspektiven in genossenschaftlich organisierten Unternehmen zu eröffnen
· den beteiligten Genossenschaften die Möglichkeit zu geben, den Schülerinnen und Schülern ihr Unternehmen als Berufsperspektive vorzustellen und
· einen konkreten Beitrag zur Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft zu leisten.

Produktion & Schnitt: Robert Szcech

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…