Künstler Johannes Deutsch versucht mit seinem Kunstprojekt “Der unsichtbare Garten” Antworten auf die Frage "Was wäre eine virtuelle Welt gänzlich ohne Computer?" zu geben und diese erlebbar zu machen. Die interaktive Gartenwelt des Medienkünstlers wächst seit zwei Jahren im Zuge der “Made for Admont” Schiene des Stiftsmuseums in den Außenanlagen des Stiftareals und ist für die Tast-, Riech- und Hörinvasion der Besucher des Museums geöffnet.

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…