Ein Stück für drei Frauen, drei Tiere und Obst und Gemüse.

Die Wand als Requisit, als Ort und als Bild. Stofftiere als drei weitere Darsteller: Edi, Willi und Carl. Kommunikationsresignationsersatz. Routine - Spiele - Tote Tiere füttern.
Die Zeit ist weiter gelaufen, man selbst nicht mit. Selbst geschaffene Einsamkeit, bewohnbare Einsamkeit. Drei Frauen, jede mit ihrer eigenen Geschichte, gefangen in der Bodenlosigkeit des Alltags. Der Versuch daraus auszubrechen, ein unerbittlicher Kampf, ist integraler Bestandteil dieser Welt. Ein Trio. Zynisch. Authentisch. Ein Tanztheater.

Musik: Ane Brun, Tom Waits, Tex

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…